Magath fordert: Bayern raus aus der Bundesliga!

In der morgigen SPORT BILD-Ausgabe spricht sich Felix Magath für eine Europa-Liga der Spitzenklubs aus. Der Ex-Bayern-Trainer lässt keinen Zweifel daran, dass er die Münchner auch in Zukunft für national uneinholbar hält. „Das ist meine Meinung und dazu stehe ich“, untermauerte er mir gegenüber im Gespräch. Seine Meinung polarisiert – und läuft bundesweit bereits über Agentur:

Hamburg, 03.November (SID) – Ex-Meister-Trainer Felix Magath (62) schlägt eine Fußball-Europaliga unter Beteiligung der reichen Top-Klubs vor. Damit soll zum Beispiel der Dominanz von Rekordmeister Bayern München in der Bundesliga begegnet werden.„Die Meisterschaft scheint auf Jahre hinaus an den FC Bayern vergeben zu sein”, sagte Magath, einstiger Meistertrainer der Bayern, der Sport Bild, „darum erachte ich eine Europaliga, in der die finanzstärksten Klubs des Kontinents spielen, als einzig sinnvolle und faire Lösung.”

In dieser Liga sieht er neben dem FC Bayern die reichen Top-Klubs wie den FC Barcelona, Real Madrid, Manchester City und Paris St. Germain. Magath: „Die Entwicklung ist leider so, dass es niemand in der Liga mehr gibt, der sie einholen kann. So würde der Wettbewerb wieder interessanter gemacht.”