Rafinhas Bekenntnis zum DFB
Persönlicher Fußball-Blog von Christian Falk - Fußball-Chef der BILD-Gruppe. Insider-Berichterstattung über den FC Bayern München und der DFB Nationalmannschaft.
Christian Falk, Sport Bild, Fußball-Chef der BILD-Gruppe, Reporter, FC Bayern München, Nationalmannschaft, DFB, Sportjournalist
168
post-template-default,single,single-post,postid-168,single-format-image,bridge-core-2.3.3,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-21.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive,elementor-default

Rafinhas Bekenntnis zum DFB

Rafinhas Bekenntnis zum DFB

Vor Rafinha kommt erstmal die Band „Imagine Dragons“ in die Bayern-Kantine, um dem Deutschen Meister einen Besuch abzustatten. Fast pünktlich erscheint danach der Noch-Brasilianer zum SPORT BILD-Termin. „Noch bin ich noch kein hundertprozentiger Deutscher, aber ich habe mich schon gebessert“, scherzt der Bayern-Profi über seine minimalen Verspätung. Unter dem Arm hat er sein Laptop, das er zur Veranschaulichung seiner Vorbereitung für den Staatsbürgerschaftstest mitgebracht hat. Kern-Aussage des Gesprächs wird sein: „Falls sich nach bestanderer Prüfung Jogi Löw bei mir melden sollte, steht für mich fest: Ich bin bereit für Deutschland zu spielen“, sagt Rafinha.

Den ganzen Artikel gibt es in der heutigen Mittwochsausgabe von SPORT BILD.

IMG_0508